Portionen: 4 Personen
Cost: 1 Stunde

Zutaten

Gekochte Rohnen

  • 4 Stück Bio Rohnen / Rote Rüben
  • 1 Stück Bio Zimtrinde
  • 1 TL Bio Natron
  • Salz

Gewürze für den Couscous

  • 1 TL Bio Koriandersamen
  • 0,5 TL Bio Bockshornkleesamen
  • 1 St Bio Gewürznelke
  • 0,5 TL Bio Kreuzkümmel
  • 1 Kapsel Bio Kardamom
  • 0,5 TL Bio Anis
  • 2-3 St Bio schwarze Pfefferkerne
  • Bio Chiliflocken nach belieben
  • 1 Messersp. Bio Zimt gemahlen
  • 1 Messersp. Bio Ingwerpulver
  • Salz

Gewürze für Ofengemüse

  • 1 TL Bio Curcuma
  • etwas Bio Zimt
  • etwas Bio Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Bio Chiliflocken
  • etwas Bio Kardamom (gemörsert)
  • etwas Bio Curry Pulver mild oder scharf nach Belieben
  • 3 große Spritzer hoch erhitzbares Bio Öl

Ofengemüse

  • 1 St Bio Fenchel
  • 0,5 St Bio Zucchini
  • 5 St Bio Erdäpfel
  • 1 kleiner Bio Kürbis
  • 0,5 St rote Bio Zwiebeln
  • 1 St gekochte Bio Rohnen
  • 2 Zehen Bio Knoblauch

Roter Vollkorncouscous

  • 1,5 Tassen Bio Vollkorncouscous
  • 1 St Bio Stangensellerie
  • Bio Olivenöl
  • Salz

Rohnen-Topping

  • 2 St Bio Rohnen gekocht
  • 0,5 St Bio rote Zwiebeln
  • 2 St Bio Knoblauchzehen
  • etwas Bio Chili
  • etwas frischen Bio Ingwer
  • 1 EL Bio Sojasauce
  • etwas Bio Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

Gekochte Rohnen

  • Rohnen gut waschen
  • Ins Wasser Salz und Natron und ein Stück Zimtrinde geben
  • Rohnen ungeschält im Wasser kochen

Ofengemüse

  • Das Gemüse in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben
  • Die Gewürze und das Öl dazugeben und gut mischen, sodass das Gemüse mit dem Öl und den Gewürzen gut benetzt ist
  • Noch nicht salzen!
  • Bei 180 Grad (Umluft) im Ofen für ca. 40 Minuten garen

Roter Couscous

  • 1 Stück Rohnen schälen und in kleine Stücke schneiden
  • Gewürze in einer Pfanne anrösten und mörsern
  • Rohnen und Gewürze zusammengeben, fein pürieren, eventuell etwas Wasser dazugeben
  • Diese Flüssigkeit in einen Topf geben, den Couscous dazu
  • Mit kochendem Wasser noch so viel aufgießen, dass sich etwa 2,5 Tassen Flüssigkeit ergeben (inkl. pürierten Rohnen)
  • Den Couscous kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und ziehen lassen
  • Bei Bedarf noch heißes Wasser nachgießen
  • Sobald sie weich sind, Selleriestängel von den Fasern entfernen, fein schneiden und untermengen
  • Selleriegrün ebenfalls fein schneiden, das benötigen wir jedoch erst zum Schluss

Gebratene Rohnen

  • Zwei Rohnen schälen und in Stifte schneiden
  • Rote Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein schneiden und in einer Pfanne mit Öl und Chili anschwitzen
  • Die Rohnenstifte dazugeben und anbraten
  • Mit Sojasauce ablöschen und einkochen lassen

Anrichten

  • Couscous, Ofengemüse, gebratene Rohnen auf ein Teller geben. Über das Ofengemüse noch etwas Salz und wenig Olivenöl geben
  • Geschnittenes Selleriegrün dazugeben

Notizen

Bei den Gewürzen und beim Ofengemüse bitte je nach Geschmack und Verfügbarkeit variieren!
Statt Stangensellerie kann auch Koriandergrün verwendet werden.
Empfehlung für etwas Süße im Couscous: Eine Handvoll Superfruits Mix beimengen.

Kategorien

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating