Viele Jahre Erfahrung in Open Innovation haben Elisabeth gelehrt: Man braucht das Rad nicht neu erfinden! Lernen wir doch von anderen, die schon richtig gute Ideen hatten und wissen, wie man einen Bioladen erfolgreich aufbaut und führt.

Zugegeben, das erste Mal kostete es uns ganz schön viel Überwindung, die freundliche Verkäuferin in einem Wiener Bioladen einfach anzuquatschen. Umso glücklicher waren wir, als sie sich wirklich Zeit für uns nahm und aus dem Nähkästchen plauderte.

Diese Learning Journey, wie man auf Neudeutsch sagen könnte, setzten wir so von (Bio-)Laden zu (Bio-)Laden fort. Wir waren ergriffen und zutiefst dankbar, dass so viel Wissen und Erfahrung mit uns geteilt wurde. Viele Gesprächspartner*innen nahmen sich richtig viel Zeit für uns und beantworteten geduldig unsere vielen Fragen. Wir tauschten Kontaktdaten aus und vereinbarten, in Kontakt zu bleiben.

Von Gespräch zu Gespräch schärfte sich so unser Bild vom eigenen Bioladen. Wir nahmen uns vor, auch in unserem Bioladen vermehrt auf umweltfreundliche Verpackungen zu schauen bzw. unverpackte Produkte anzubieten. Außerdem wurden wir darin bestärkt, möglichst viel auf Regionalität und kleinbäuerliche Produzent*innen zu achten.

Gleichzeitig tauchten auch weitere Fragen und Themen auf: Würden wir ausschließlich bio-zertifizierte Ware anbieten? Würden wir auch nicht-saisonales Gemüse ins Sortiment aufnehmen? Ist es eine Notwendigkeit, auch bei Bio-Großhändlern zu bestellen? Wir merkten, dass es noch viel zu lernen und entscheiden geben würde, gleichzeitig wuchs auch die Vorfreude auf unser eigenes Geschäft.

Nach unzähligen Besuchen und Gesprächen können wir sagen: Unsere persönliche Lernreise hin zu unserem perfekten Bioladen ist noch nicht zu Ende. Wir halten die Augen nach weiteren Gelegenheiten offen und wollen unser Netzwerk zu anderen Bio-Einzelhändler*innen weiter ausbauen, denn Zusammenhelfen und Zusammenarbeiten ermöglicht Neues – und macht obendrein viel Freude!

Kategorien

Tags:

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.