Willkommen auf unserem Blog!

Wir freuen uns, dir hier unsere Bio-Produzent*innen und deren gute Produkte vorstellen zu können und dich mit dem einen oder anderen Rezept zum Nachkochen zu inspirieren. Darüber hinaus möchten wir uns auf dieser Seite mit brennenden Fragestellungen aus (Bio-)Landwirtschaft, Ernährung, Umwelt- und Klimaschutz sowie Wirtschaftskreisläufen auseinandersetzen. Den Werdegang der LieblingsSpeis kannst du ebenso hier nachlesen.

Seit 2004 gibt es das Wort Falafel im Duden, schon viel länger kann man beispielsweise am Naschmarkt in Wien die köstlich-knusprigen gebratenen Kichererbsen-Bällchen kaufen. Wien ist ja nicht ums Eck, darum empfehlen wir: Falafels einfach selber machen! Hier gibt es das Rezept dazu.
Herbstzeit ist Kastanien-Zeit! Wir werden immer wieder gefragt, wie wir unsere Bio-Kastanien braten. Hier findet ihr die Anleitung dazu! Einem gemütlichen Herbstabend wie beim Südtiroler Törggelen steht nun nichts mehr im Wege.
Nicht immer gelingt es uns, alles Eingekaufte dann zu essen, wenn es noch richtig frisch ist. Zum Glück haben wir ein paar Möglichkeiten kennengelernt, wie wir Lebensmittel unkompliziert länger aufbewahrbar bzw. haltbar machen können. Hier stellen wir sie euch vor!
Wir kriegen vom Spargel nicht genug! Diesmal trifft grüner und weißer Spargel auf Pasta. Dazu getrocknete Tomaten und frischer Ruccola und schon ist eine Hauptspeise komplett. Naja, fast. Die Details findet ihr hier!
Eine Kreditkarte pro Person pro Woche. Auch du und alle anderen Menschen auf unserem Planeten. Wie das Plastik in unseren Körper gelangt und wie wir alle den Plastikeintrag in die Umwelt reduzieren können, zeigen wir hier.
Im vorherigen Blogbeitrag haben wir euch Amarant vom Biohof Schmidt vorgestellt. Hier gibt es ein wunderbares Rezept dazu: Amarant-Riegel mit gepopptem Amarant und Dattelpaste! Das schmeckt Groß und Klein.
Dieser kluge Satz stammt nicht von uns, sondern aus Paul Ivićs Vorwort zu seinem neuesten Kochbuch „Restlos glücklich“. Wir haben uns das Buch näher angeschaut und stellen es dir hier vor.
…ein Ziel der LieblingsSpeis! Zero Waste, also null Abfall, welch eine utopische Vorstellung! Hier kannst du nachlesen, wie wir in der LieblingsSpeis Schritt für Schritt den Verpackungsmüll reduzieren wollen und was diesbezüglich unser Angebot an dich ist!
Intuitiv habe ich (Elisabeth) beim Einkaufen stets zu Naturkosmetik gegriffen. Ich dachte, damit würde ich automatisch natürliche Produkte mit hochwertigen Inhaltsstoffen erwerben. Erst vor etwa einem Jahr bin ich draufgekommen, dass es nötig ist, genauer hinzusehen und die Begriffe und Siegel, die sich auf Kosmetikprodukten wiederfinden, besser zu verstehen. Hier erzähle ich von meinen bisherigen Erkenntnissen.